Skiurlaub

Skiurlaub ist besonders beliebt in den Alpen. Jedes Jahr zieht es viele Urlauber auf Ski und Snowboard in die Schweiz, Österreich, Italien, Frankreich oder Deutschland. Auch Tschechien und Länder außerhalb Europas werden immer beliebter unter Wintersportfans. Aber was sind beliebte Skigebiete und was muss beim Skiurlaub beachtet werden?

Wie funktioniert Skiurlaub?

Wenn du zum ersten mal in Winterurlaub fährst gibt es ein paar Dinge zu beachten. Ein typischer erster Skitag startet zum Beispiel mit Kaufen des Skipasses, der für die Dauer deines Urlaubs gültig sein muss. Ein Skipass kann dann in allen Skiliften und Gondeln des Skigebiets benutzt werden um dich auf den Gipfel zu transportieren. Hast du keine Skier oder Snowboard? Kein Problem: Viele Skiressorts haben Skiverleihe vor Ort wo sie Skischuhe, Snowboardschuhe, Ski und Snowboard bequem ausleihen können. Wir haben eine Checkliste und viele Tipps für dich zusammengestellt. Wenn du Lust hast in besonders hohen und abenteuerlichen Hotels zu übernachten, dann schau dich ebenfalls bei uns um.

Skiurlaub in Österreich

Österreich ist das vermutlich beliebteste Ski-Land Europas und der Alpen. Viele Jahrzehnte Ski Tourismus haben das Land geprägt. Beliebte Ski-Ressorts sind zum Beispiel Sölden, das Zillertal oder Saalbach Hinterklemm. Österreich ist besonders beliebt unter Wintersportlern, da es gut zu erreichen ist. Je nachdem wie deine Fähigkeiten sind, kannst du in Österreich auf Anfänger- oder Profipisten dein Können unter Beweis stellen. Bekannte Skigebiete in Österreich sind zum Beispiel Ischgl und Sölden.

Skiurlaub in der Schweiz

Die Schweiz liegt westlich von Österreich. Die Alpen sind dort im Durchschnitt wesentlich höher was zu “hoch alpinen” Pisten führt. Auch unter Bergsteigern ist die Schweiz daher sehr beliebt. Die Schweiz ist etwas teurer als vergleichbare Skiressorts. Du findest dort viele “edle” Skiorte wie zum Beispiel St. Moritz, das besonders für seinen Flair und Stil bekannt ist. Auch Zermatt und Grindelwald sind beliebte Adressen. Die Schweiz ist auch für ihre Schneesicherheit bekannt. Bekannte Skigebiete in der Schweiz sind zum Beispiel Zermatt und St. Moritz.

Skiurlaub in Frankreich

Ein Appartement in Frankreich, dem frischen und eleganten Ski-Land der Alpen, gefällig? Frankreich bietet dir tausende von Pistenkilometern und Skiressorts wie Chamonix oder Trois Vallées die weltweit bekannte Skigebiete in Frankreich. Frankreich ist Heimatland des berühmten Mont Blanc, dem höchsten Berg der EU mit sagenhaften 5.642 Metern. Über 200 Wintersportorte warten auf ihren Besuch.

Skiurlaub in Italien

Auch Italien bietet viele interessante und spannende Skigebiete. Die meisten Skigebiete in Italien befinden sich auf der Südseite der Alpen, was sie besonders sonnig werden lässt. Südtirol ist sehr beliebt. Auch Skigebiete wie Wolkenstein, Kronplatz oder Sarntal sind bekannte Skigebiete in Italien. In Italien treffen mediterrane und alpine Kultur aufeinander was für viele Skiurlauber eine interessante Mischung ist. Italien ist etwas weiter entfernt als die Schweiz oder Österreich. Ein langer Urlaub lohnt sich daher.

Skiurlaub in Tschechien

Tschechien ist wegen seiner niedrigen Preise ein beliebtes Ski-Land geworden. Für wenige hundert Euro kannst du dort bereits eine Woche Skiurlaub verbringen. Die Tschechischen Karpaten, das tschechische Riesengebirge oder der Böhmerwald sind bekannte Skigebiete in Tschechien. Tschechien gilt mittlerweile als günstige Alternative zu den Alpen wobei günstig hier keinesfalls eine Verminderung der Qualität bedeutet.

Skiurlaub woanders

Ski- und Snowboardfahren ist nicht nur in den Alpen möglich. Auch im deutschen Schwarzwald, Spanien, Finnland, USA, Kanada, Australien oder Neuseeland kannst du tolle Abfahrten genießen.


Hotels für deinen Skiurlaub finden

Reiseziel

Einchecken am:

Auschecken am:

Reisedatum noch unbekannt

Mehr Info