Begleitetes Fahren

Seit 2011 ist das so genannte begleitete Fahren (Führerschein Klasse BF17) fester Bestandteil des deutschen Rechts. Das bedeutet du kannst bereits ab 17 Auto fahren, wenn eine erfahrene Person auf dem Beifahrersitz sitzt.

Schon 6 Monate vor deinem 17. Geburtstag kannst du mit der Vorbereitung zum Führerschein der Klasse BF17 beginnen. Deine Fahrschule wird dich hier ausreichend informieren und dir bei der Antragstellung helfen.
Deine Eltern müssen jedoch einer Antragstellung zustimmen, da du noch keine 18 bist.

Die theoretische und praktische Führerscheinprüfug sind genau wie beim “richtigen” Führerschein. Du kannst dich also ganz normal vorbereiten wie als wenn du einen Führerschein der Klasse B/BE machst. Die eigentlich Prüfung darfst du allerdings allerfrühestens an deinem 17. Geburtstag machen.

FAQ zum begleiteten Fahren

Bekomme ich einen richtigen Führerschein?

Leider nicht. Du erhältst stattdessen einen “Prüfungsbescheinigung”. Den “richtigen” Führerschein erhältst du mit 18.

Wie funktioniert das mit der Begleitperson?

Die Begleiter müssen in der Prüfungsbescheinigung eingetragen sein und die Anzahl der Begleiter ist nicht begrenzt. Sie muss ihren Führerschein dabei haben.

Wie alt muss die Begleitperson beim begleiteten Fahren sein?

Mindestens 30 Jahre. Außerdem muss sie seit mindestens 5 Jahren den Führerschein der Klasse B haben und darf nicht mehr als 3 Punkte in Flensburg sein Eigen nennen.

Wie lange muss ich in Begleitung fahren?

Bis du 18 Jahre alt bist. Dann darf der Beifahrer endlich vom Beifahrersitz verschwinden und du kannst komplett alleine fahren.

Wie lange dauert dir Probezeit?

Wie beim “richtigen” Führerschein dauert die Probezeit beim begleiteten Fahren 2 Jahre.

Welche Fahrzeugklassen darf ich noch fahren?

Du darfst außerdem die Führerschein Klassen AM und L fahren. Grob gesagt sind das Mofas und Traktoren. Diese darfst du dann sogar ohne Begleitperson fahren da man zum Führen von AM und L eigentlich auch erst 16 sein muss.

Darf die Begleitperson Alkohol trinken?

Maximal 0,5 Promille sind erlaubt. Ab dann ist die Begleitperson laut Gesetz nicht mehr legal eine Begleitperson.

Was passiert wenn ich ohne Begleitperson fahre?

Dann bekommst du mindestens 50€ Strafe und einen Punkt in Flensburg. Außerdem musst du damit rechnen dass du deine Fahrerlaubnis verlierst. Riskier’s also nicht!

Alle Angaben ohne Gewähr


Führerschein amtliche Prüfungsfragen

Die offiziellen, amtlichen Prüfungsfragen und Antworten von diesem Jahr so wie sie auch in der Theorie Prüfung gestellt werden.

Jetzt kaufen Mehr Info