Parfüm Geschichte

Parfüm in der heutigen Form existiert zwar erst seit dem 14. Jahrhundert, Düfte zum Auftragen auf den Körper wurden aber bereits vor tausenden von Jahren verwendet. Die Parfüm Geschichte hat damit sehr alte Wurzeln. Schon im alten Ägypten wurden Duftstoffe für das Einbalsamieren von Toten verwendet.

Die Geschichte des Parfüms beginnt schon vor über 5.000 Jahren. Seit jeher wurden Duftstoffe schon bei religiösen Zeremonien, zur Heilung und zur Körperpflege verwendet.

Die Entwicklung der Duftherstellung

Zum ersten mal wurden Duftstoffe aus natürlichen Pflanzen bei den alten Ägyptern zum Einbalsamieren der Toten verwendet. Auch waren Duftstoffe bereits vor tausenden von Jahren in der Medizin sehr beliebt. Dabei wurden die Pflanzen schlicht zerrieben und so von ihren Düften befreit.

Im alten Assyrien wurden Pflanzen zerrieben und dann über Nacht in Salzwasser stehen gelassen. In Ägypten, wo der Handel bereits vor tausenden von Jahren florierte, wurden immer exotischere Pflanzen importiert. Diese wurden mit Harzen und Ölen zermahlen um so aromatische Öle zu gewinnen.

Parfüm entwickelt sich

Im alten Rom galten die aus Pflanzen gewonnen Düfte als Ausdruck vornehmen Lebensstils und Reichtum. Noch waren die wesentlichen Grundsteine für das heutige Parfüm nicht vorhanden.

Im 12. Jahrhundert gelang es erstmals in Südfrankreich die alkoholische Grundlage für das Parfüm zu legen. Der Alkohol wurde aus Wein gewonnen. Ein wichtiger Trägerstoff bei der Parfümherstellung.

Im 14. Jahrhundert wurde erstmals Parfüm in der heutigen Form hergestellt. Als Ursprungsland gilt dabei immer noch Frankreich, von wo es seinen Siegeszug durch die Welt startete. Immer mehr Duftbausteine und Duftnoten werden entwickelt.

Das Wort Parfüm oder auch Parfum stammt aus dem lateinischen und bedeutet “per-fumes” = “durch den Rauch”.

Eau de Cologne

Das Eau de Cologne wurde Ende des 18. Jahrhunderts durch den italienischen Händler Giovanni Maria Farina erfunden. Es ist eine Mischung aus Zitrone, Orange, Mandarine, Bergamotte, Limette, Zeder, Pampelmuse und verschiedenen Kräutern.

Eau de Cologne oder auch “kölnisch Wasser” wird noch heute nach dem Originalrezept von Mäurer & Wirtz unter der Marke “4711”, die ehemaligen Hausnummer des Stammhauses der Erfinderfirma Muelhens GmbH & Co. KG, hergestellt.

Eau de Cologne war übrigens das Liebelingsparfüm von Napoléon Bonaparte


Playboy New York, Eau de Toilette

New York Playboy ist der richtige Duft für alle Draufgänger und Stadtmenschen. Charismatisch, stilsicher, erfolgreich!

Jetzt kaufen Mehr Info