Syrah

Ursprünglich aus Frankreich und heute bestens bekannt in Australien. Die Syrah Traube hat eine dicke Haut und ist reich an Tannin. In Australien ist sie die am meisten angebaute Rebsorte und sehr beliebt bei Weintrinkern.

Herkunft: Rhône, Frankreich, und aktuell im Fokus von Australien
Geschmack: Pfeffer, Blaubeeren, Schwarzbeeren

Herkunft des Syrah

Syrah, auch als Shiraz bekannt, wurde zuerst in Frankreich, besonders in der Rhône Region angebaut. Die Rebsorte wächst in warmen Regionen und benötigt lange Zeit zum Reifen. In Europa ist die Traube weniger berühmt um Rotwein zu produzieren als andere Rebsorten. In Australien wird sie auch Shiraz genannt. Diese Version des Syrah ist viel süßer und intensiver als die europäische Variante.

Geschmack des Syrah

Die Syrah Traube ist reich an Tannin was zu einem eher bitteren Geschmack führt. Die Traube hat eine dicke Haut. Der Wein hat einen reichen Geschmack mit Noten von blauen Beeren und Pfeffer und ist leicht geröstet. Syrah Weine haben eine dunkle Farbe. Der berühmteste Syrah Wein ist vermutlich der Chateauneuf du Pape. Syrah Weine sind bekannt für ihre Nachhaltigkeit.

Syrah und Mahlzeiten

Syrah Weine passen perfekt zu scharfem Essen. Mexikanisches und indisches Essen ist beispielsweise perfekt geeignet. Lamm ist auch eine gute Entscheidung zu einer Flasche Syrah Wein.


Mehr zum Thema: Syrah

La Baume Saint Paul Syrah trocken (6 x 0.75 l)

Kaufen Mehr Info


STEMMARI Syrah Sicilia DOC

Kaufen Mehr Info


Grundkurs Wein

Jens Priewe räumt in diesem Buch mit Fachchinesisch auf und bietet einen guten Überblick über das Thema Wein. Ein Muss für alle Einsteiger und ambitionierten Weinfans.

Jetzt kaufen Mehr Info