Vorteile von Rotwein

Durch den Konsum von Rotwein werden viele positive Effekte ausgelöst. Der folgende Artikel geht näher darauf ein. Die größten Vorteile von Rotwein sind die höhere Lebenserwartung und das Verringern des Risikos von Herzattacken.

Rotwein erhöht die Lebenserwartung

Studien haben gezeigt, dass Rotwein Trinken das Risiko einer Herzattacke verringern kann. Das liegt daran dass Rotwein den LDL-Cholesterinspiegel verringert. LDL-Cholesterin ist “schlechtes” Cholesterin das Herzkrankheiten verursachen kann.

Rotwein reduziert das Risiko von Herzkrankheiten

Regelmäßiger und gemäßigter Konsum von Rotwein reduziert das Risiko einer Herzattacke um 35 bis 50 Prozent, was besonders auf Menschen zwischen 30 und 60 Jahren zutrifft. Gemäßigtes Trinken ist wichtig. Ein oder zwei Gläser Rotwein pro Tag sind mehr als genug um von den Vorteilen des Rotweins Gebrauch zu machen. Besonders in den Südeuropäischen Ländern sieht man die Effekte wo die Lebenserwartung sehr hoch ist. In südlichen Ländern mit höherem Rotweinkonsum ist die Anzahl tödlicher Herzattacken signifikant niedriger als in Zentral oder Osteuropa.

Rotwein enthält Polyphenole

Rotwein ist reich an Polyphenolen die viele positive Effekte auf unsere Gesundheit haben. Polyphenole sind reich an Anti-Oxidationsmitteln die dafür sorgen, dass unsere Zellen nicht absterben und wir länger gesund bleiben. Da Zählen weniger schnell absterben ist das Risiko von Krebs und Kardiovaskulärer Erkrankungen niedriger.

Polyphenole reduzieren den Blutdruck

Ein weiterer positiver Effekt von Polyphenolen ist, dass sie den Blutdruck verringern und den schlechten Cholesterinspiegel senken. Polyphenole sind auch in Tee, Gemüse, Brokkoli und Kakao (Schokolade) vorhanden. Die meisten Polyphenole sind in französischen, israelischen und chilenischen Weinen vorhanden. Schau in unsere Auswahl von Rotweinen um Polyphenol reiche Weine zu finden.

Rotwein verringert hohen Blutdruck

Weitere Vorteile von Rotwein

  • Verhindert das Risiko von Alzheimer: Auch hier spielen die Polyphenole eine Rolle. Gehirnzellen sterben weniger schnell ab was das Risiko von Alzheimer verringert.
  • Stärkerer Knochen: Rotwein enthält Resveratrole, eine Substanz die unsere Knochen stark und gesund werden lässt und Osteoporose (eine Knochenkrankheit) verhindert.
  • Erkältungen und Fieber wird verhindert: Die vielen Polyphenole haben auch eine positiven Effekt auf unser Immunsystem und lässt uns weniger anfällig für Erkältungen und Fieber werden.
  • Das Risiko von Bronchitis und Lungenentzündungen wird durch den Konsum von Rotwein signifikant verringert.

Grundkurs Wein

Jens Priewe räumt in diesem Buch mit Fachchinesisch auf und bietet einen guten Überblick über das Thema Wein. Ein Muss für alle Einsteiger und ambitionierten Weinfans.

Jetzt kaufen Mehr Info