Augenfalten

Die Haut um deine Augen herum ist sehr empfänglich für Falten. Das liegt daran, dass die Haut dort am empfindlichsten ist. Augenfalten können fast nicht verhindert werden, aber es gibt Möglichkeiten sie zu reduzieren.

Die Haut um deine Augen herum ist sehr dünn und daher sehr sensibel. Man unterscheidet zwischen zwei Typen von Augenfalten. Augenfalten unter den Augen und Augenfalten an der Seite, auch Krähenfüße genannt.

Augenfalten Arten

KRÄHENFÜSSE

Diese Augenfalten entstehen wenn man die Augen zusammenpetzt, wenn man ins Sonnenlicht schaut. Sie entstehen also, wie auch die Stirnfalten, bei einem Gesichtsausdruck.

FALTEN UNTER DEN AUGEN

Der zweite Typ von Augenfalten, sind die Falten unter den Augen. Nicht zu verwechseln mit den Tränensäcken. Falten unter den Augen sind das Resultat vom Altern, schlechter Ernährung und Wassermangel.



Ursachen von Augenfalten

Wenn wir älter werden, wird unsere Haut dünner und weniger Kollagen und Elastin wird hergestellt. Das sind die beiden Substanzen die unsere Haut jung und gesund bleiben lassen. Die dünne Haut um unsere Augen herum ist viel empfindlicher für Falten.

Andere Ursachen von Augenfalten sind die Sonne, schlechte Ernährung und Wassermangel (Dehydration). Auch das Schlafen in einer ungünstigen Position oder ständiges Reiben der Augen können eine Ursache sein.

Augenfalten reduzieren

Es gibt viele Möglichkeiten die unschönen Fältchen an den Augen zu "reduzieren(Falten reduzieren):falten-reduzieren.

SCHÜTZE DEINE AUGEN VOR DER SONNE

Trage immer eine gute Sonnenbrille, die dich vor gefährlicher UV Strahlung schützt. Eine gute Sonnenbrille sorgt auch dafür, dass du deine Augen nicht so oft zusammenpetzen musst, wenn du in die Sonne schaust. Beim Zusammenpetzen der Augen werden kleine Furchen in der Haut verursacht, die zu Falten werden können.

TRINKEN

Trink genug Wasser. Jeden Tag schwitzt du viel. Dabei verlierst du einige Liter Wasser. Die Flüssigkeit die du verlierst muss durch neue Flüssigkeit ersetzt werden. Versuche jeden Tag zwei Liter Wasser zu trinken. Konsequenzen von Wassermangel sind Falten in den Augenlidern.

REIBE DEINE AUGEN NICHT ZU STARK

Die Haut um deine Augen herum ist sehr sensibel. Wenn du deine Augen zu stark reibst, können schnell Hautirritationen um deine Augen herum entstehen. Dadurch entstehen Furchen und Brüche um deine Augen herum die irgendwann zu Falten werden können.

ISS GESUND

Iss viel Gemüse und Früchte. Diese sind voller guter Antioxidationsmittel die die Haut vor dem Altern schützen. Tee ist ebenfalls eine gute Quelle von Antioxidationsmitteln.

SCHLAF AUF DEM RÜCKEN

Nachts wechselst du während dem Schlafen oft die Position. Beim Schlafen mit dem Gesicht nach unten entstehen Linien in der Haut, die zu Falten werden können.


Stopp! Die Umkehr des Alterungsprozesses

Altern bedeutet nicht immer, dass die äußere Hülle des Körpers altert. Auch mental altern wir und das kann man einfach stoppen!

Jetzt kaufen Mehr Info